Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Untersteller entlarvt die Grüne Doppelmoral

KV-MANNHEIM - 10.12.2020

Ganz wie von den Grünen landauf landab gefordert, bewegt sich aktuell der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller mit Bus und Bahn, per (Elektro) Fahrrad oder gar zu Fuß durch die heimischen Gefilde.

Wer denkt, der grüne Spitzenpolitiker gehe mit gutem Vorbild voran und praktiziere das, was er seinen Wählern aufbürdet, ist weit gefehlt. Franz Untersteller ist zwangsweise zum Fußgänger degradiert. Er wurde vergangenen November inzwischen Stuttgart und Karlsruhe in einer 120 kmh Zone mit satten 177 kmh von einer Zivilstreife aus dem Verkehr gezogen.

Der Grünenpolitiker wollte nach eigenen Angaben seinen Sohn besuchen, der mit zwei Kindern in Frankfurt an Main lebt. Der Minister erläuterte: »Ich war unterwegs zu meiner Familie und hatte es eilig, ich habe die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht beachtet und die Straßenlage hat es erlaubt, schnell zu fahren.« Wäre er statt einer Luxuslimousine mit Verbrennungsmotor ein e Auto gefahren, hätte die Straße bzw. die technische Ausstattung nicht erlaubt, so schnell zu fahren. Wir möchten nicht wissen, wieviel Emissionen für den privaten Besuch freigesetzt wurden. Auch wenn er sich Anbetracht der von den Grünen geforderten Harten Besuchsbeschränkungen mit dem Besuch wirklich beeilen musste, haben wir kein Verständnis für einen derart drastischen Verstoß. Von Stuttgart aus ist Frankfurt mit dem ICE in etwas mehr als einer Stunde zu erreichen, mit dem PKW in maximal 2 Stunden. Uns ist absolut unerklärlich, warum der Umweltminister einer Partei, die eine Verkehrswende vom Auto auf die Bahn propagiert, eine längere Autofahrt auf sich genommen hat. Franz Untersteller ist Befürworter eines generellen Tempolimits von 130 Kilometern pro Stunde. Mit seinem Fehlverhalten hat er nicht nur jedwede persönliche Glaubwürdigkeit verspielt, sondern die Doppelmoral der Grünen, die Wasser predigen aber selbst kübelweise (Bio)-Wein saufen schamlos offen gelegt.

Sein Rücktritt reicht nicht aus, da er durch einem anderen Pharisäer ersetzt werden wird. Grün gehört abgewählt. Dieser erhobene Zeigefinger verdient den Mittelfinger.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Jörg Finkler - 21.06.2021

Aus unserem Wahlprogramm Islam 1

Aus dem AfD Wahlprogramm 2021 Allgemeine Überlegungen zum Thema „Islam in Deutschland“. "Die AfD steht uneingeschränkt zur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntn...
right   Weiterlesen
Jörg Finkler - 18.06.2021

Linksextremismus bekämpfen - Auch in Berlin

Wo sonst als in Berlin herrschen solche Verhältnisse? Linksradikale Randale, Lippenbenkenntnisse linker Beschwichtiger, rechtschaffene Bürger in Angst und ein Rec...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 02.06.2021

Aus unserem Wahlprogramm: Fahndung verbessern

In Kapitel 7 unseres Wahlprogramms für die Bundestagswahl 2021, behandeln wir mit der Inneren Sicherheit ein Thema, das mir unter den Nägeln brennt. Ich möchte I...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 02.06.2021

Aus unserem Wahlprogramm: Heimische Ökosysteme bewahren

Ganz am Ende des Parteiprogramms fristet Kapitel 19 „Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz“ ein Schattendasein, das dem Thema nicht gerecht wird. Eigent...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 02.06.2021

8 Jahre AfD Mannheim

Heute vor genau 8 Jahren am 2.6.2013 gründeten wir im Eichbaum Brauhaus die AfD Mannheim. Von den damals etwas über 20 Mitgliedern sind einige noch heute dabei, v...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 01.06.2021

Aus unserem Wahlprogramm: Wälder schützen

Ganz am Ende des Parteiprogramms fristet Kapitel 19 „Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz“ Ein Schattendasein, das dem Thema nicht gerecht wird. Eigent...
right   Weiterlesen
Jörg Finkler - 31.05.2021

Aus unseren Parteiprogramm: Strafvollzug im Ausland

In Kapitel 7 unseres Wahlprogramms für die Bundestagswahl 2021, behandeln wir mit der Inneren Sicherheit ein Thema, das mir unter den Nägeln brennt. Ich möchte I...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 31.05.2021

Widerliche Boykotthetze gegen Xavier Naidoo

Zu dem geplanten Verbot/ Absetzung  des Xavier Naidoo Konzertes an 9.10.2021 habe wir bereits vor einem Jahr am 14.52020 kommentiert ( https://ma.afd-bw.de/aktuel...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 31.05.2021

Aus unserem Wahlprogramm; Wasserversorgung

Ganz am Ende des Parteiprogramms fristet Kapitel 19 „Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz“ ein Schattendasein, das dem Thema nicht gerecht wird. Eigent...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 30.05.2021

Fleischgenuss ohne Reue

Ist Fleisch ein guter Tofu Ersatz? Für immer mehr Menschen wird der Konsum von Fleisch zur Glaubensfrage. Vor allem wegen des Klimawandels. Laut einer Studie des ...
right   Weiterlesen
Jörg Finkler - 29.05.2021

Jugendstrafrecht

In Kapitel 7 unseres Wahlprogramms für die Bundestagswahl 2021, behandeln wir mit der Inneren Sicherheit ein Thema, das mir unter den Nägeln brennt. Ich möchte I...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 28.05.2021

Künstlerische Freiheit ?

Xavier Naidoo: AfD fordert von Stadt Mannheim und der SPD Bekenntnis zur künstlerischen Freiheit! Die Sprecher der AfD Rhein-Neckar-Kreis und der AfD Mannheim for...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit

Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland

up