Wo ein Wille, da ein (Rad)-Weg

 


Der verkehrspolitische Sprecher der AfD Fraktion im Stadtrat von Mannheim, Rüdiger Ernst ist „freudig überrascht“ über die Mitteilung der Stadt, dass der  lang ersehnte Radweg von der Blumenau zur Eugen-Neter-Schule nun doch zeitnah realisiert werden kann. „ Unserer Forderung, diesen bis zur hessischen Landesgrenze fortzusetzen wurde entsprochen.“Bislang vertrat die Verwaltung die Ansicht, dass der Bau des Radweges nur langfristig in den kommenden 15 Jahren möglich sei. Als Hauptgrund für die lange Dauer wurde aufgeführt, dass ein Eingriff in den Staatswald des Landes Baden-Württemberg langwierige Verhandlungen nach sich ziehen würde.


Diese Begründung war für Ernst noch nie nachvollziehbar. „Wenn einerseits das Land Baden-Württemberg nicht zimperlich ist, wenn es darum geht, riesige Schneisen für monströse Windkraftanlagen durch unsere Wälder zu planieren, sollte es erst recht  nicht an dessen Zustimmung bei einem kurzen Weg von 760 Meter Länge am Waldrand scheitern.“ Noch rücksichtloser als bei den Windmühlen sei das Land Baden-Württemberg bei der Planung des Radschnellweges durch das „Schutzgebiet Feudenheimer Au“. „Wenn es darum geht, in Windeseile das Prestigeobjekt des Grünen Verkehrsministers gegen alle Widerstände durchzupeitschen, bestehen keine Skrupel, Naturschutzbelange mit Füßen zu treten.“


Ich befürworte daher das  Konzept der im Landtag vorliegenden Petition, die einen Radweg vorsieht, der unter Nutzung der bereits existierenden Radwege um die Au herumführt. Die Intension, das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel zu fördern wird durch das Projekt der„ Fahrradautobahn“ konterkariert. Die damit einhergehenden überdimensionierten Baumaßnahmen und Flächenversiegelungen bedeuten einen massiven Eingriff in die schützenswerte Fauna und Flora der Au.


Rüdiger Ernst/ Stadtrat 


 


 


Weitere Beiträge

Untersteller entlarvt die Grüne Doppelmoral

10.Dec.2020
Ganz wie von den Grünen landauf landab gefordert, bewegt sich aktuell der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller mit Bus und Bahn, per (Elektro) Fahrrad oder gar zu Fuß durch die heimischen Gefilde. Wer denkt, der grüne Spitzenpolitiker gehe mit gutem Vorbild voran und praktiziere das, was er seinen Wählern aufbürdet, ist weit (...)

Die AfD wirkt ! / GEZ Erhöhung gestoppt

09.Dec.2020
Wie Sachsen-Anhalts CDU-Ministerpräsident Haseloff gestern mitteilte, wird er den Staatsvertrag zur Anhebung des Rundfunkbeitrags zurückziehen und nicht zur Abstimmung im Schweriner Landtag stellen. Damit ist eine Erhöhung der Gebühr zum 1. Januar 2021 vom Tisch. Der Bürger muss demnach weiterhin 17,50 Euro berappen und nicht die von ARD und ZDF und (...)

Die Lage ist ernst, Horrormeldungen verschlimmern sie

08.Dec.2020
Seit Jahresbeginn kreisen wir in Dauerschleife um ein einziges Thema: Corona hier, Wuhan da. Mal von oben, mal von unten und dann wieder von der Seite beleuchtet. Dennoch wird nichts Erhellendes zu Tage gebracht. Berieselung statt Aufklärung. Die wirklich entscheidenden Fragen werden nicht aufgeworfen. Ist die nunmehr 10 monatige Dauerbeschäftigung mit (...)

Polizisten müssen Deutsche Staatsbürger sein

07.Dec.2020
„ Bürger in Uniform“, „ Polizei, Dein Freund und Helfer“  mit solchen und anderen Leitsprüchen wurde jahrelang die Außenwirkung der Polizei geprägt und zahlreiche Differenzen abgebaut. Auch wenn das im überwiegenden Fall weiterhin der Fall ist, flammt derzeit eine Debatte über Polizeigewalt und unangemessenes Vorgehen seitens Polizisten (...)

Die Blaue Stunde rund um das Thema Verkehr

06.Dec.2020
Mannheimer Blaue Stunde  Die Gesprächsrunde rund um das Thema: Verkehr  Am 07.12. 20-21 Uhr  Gast: Der verkehrspolitische Sprecher der AfD Stadtratsfraktion Mannheim, Rüdiger Ernst. Teilnahmelink anfordern unter: (...)

Die Würde des Menschen ist auch in der Pandemie unantastbar

05.Dec.2020
„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“, gibt das Grundgesetz alleb staatlichen Institutionen unmissverständlich vor. Vor diesem Hintergrund stellt sich jedoch die Frage, wie es denn tatsächlich in unseren Alten- und Pflegeheimen aussieht, die bekanntermaßen schon vor dem (...)

Die Ausgangssperre in Mannheim ist blinder Aktionismus

04.Dec.2020
Nächtliche Ausgangssperre in Mannheim – Ist der Nachtbürgermeister in Kurzarbeit ?  Anfang November diesen Jahres hieß es, ein Lockdown im November und dann werde im Dezember alles besser. Niemand – so schien es damals - hatte die Absicht den erneuten Lockdown in die Adventszeit zu verlängern. Doch noch bevor die zweite Kerze brennt, hat unser (...)

Covid 19 (Corona)-Saison steht erst am Anfang:

03.Dec.2020
Warum alle Spekulationen über ein schnelles Ende der aktuellen Gesundheitskrise mit den anhaltend hohen Inzidenzzahlen in Mannheim verfrüht sind, erklärt unser gesundheitspolitischer Sprecher Dr. Ulrich Lehnert. Das tückische am derzeit grassierenden Corona-Virus ist, dass wie die Grippe in der kalten Jahreszeit Hochsaison hat: Beginn ist oft im (...)

Ausgangssperre in Mannheim ?

03.Dec.2020
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Gesundheitsminister Manne Lucha gehen die Corona-Regeln und Verordnungen, die gemeinsam mit allen Ministerpräsidenten der Bundesländer und der Bundeskanzlerin auf dem nach dem Corona-Gipfel gemeinsam vereinbart wurden, nicht weit genug. So wird Baden-Württemberg im Alleingang die (...)

Grüne spielen Islamismus Bekämpfung - Da wird der Bock zum Gärtner gemacht

02.Dec.2020
Eine parteipolitische Wende um 180 Grad vollziehen aktuell die Grünen. Aufgeschreckt durch eine europaweite Anschlagsinflation muslimischer Täter, haben sie das Thema des Islamischen Terrorismus für sich entdeckt und wollen sich hierin von niemanden überbieten lassen. Die Vorschläge, die am Wochenende von Robert Habeck zu hören waren und in einem (...)

Recht und Ordnung statt grüner Ideologie und Antifa-Anarchie

01.Dec.2020
  Man kann den Grünen die Innere Sicherheit überlassen, aber dann ist sie halt weg die Innere Sicherheit. Keine andere Partei in Deutschland ist so stark für die Zerstörung unserer früheren Inneren Sicherheit verantwortlich wie die migrationsfanatischen Grünen. Sie waren und sind es, die seit vielen Jahren die Vorrausetzungen für die illegale, (...)

Mehrwegpflicht in der Pandemie ist Quatsch

30.Nov.2020
Nach Presseberichten will ein Gesetzentwurf von Bundesumweltministerin Schulze (SPD) die Gastronomie dazu verpflichten, ausschließlich Mehrweg-Verpackungen zu nutzen. „Diese ganze Mentalität – einmal nutzen, weg und hopp – das muss jetzt mal aufhören“, verkündet die Ministerin stolz ihre Idee und kündigt mitten im Lockdown ein neues (...)