Rassismus ist keine Einbahnstrasse

KV-MANNHEIM - 14.06.2020

Diskriminierung sei, so das ZDF für viele bitterer Alltag. Die Tagesschau geht sogar so weit zu behaupten, dass jeder, der hier schweige sich mitschuldig mache. Rassismus und Diskriminierungen sind jedoch keine Einbahnstrassen, die entgegen der Berichterstattung der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten nur in eine Richtung laufen.  Die Tötung eines schwerkriminellen Schwarzen durch Polizisten in Amerika wird zum Anlass genommen, eine Generaldebatte über die Rassismussituation in Deutschland zu führen. Die seit Jahren andauernden rassistisch motivierten Morde an weißen Farmern in Zimbabwe und Südafrika werden seit jeher ignoriert. Natürlich sind die Verhältnisse anderer Kontinente nicht uneingeschränkt übertragbar, aber der Umgang unserer Medien mit den identischen Phänomenen ist äußerst vielsagend.

Rassismus und Diskriminierung sind in Deutschland vielfältig – man kann schon fast sagen: bunt - um den Sprachgebrauch der Linken zu bemühen.  Neben dem öffentlich beklagten gibt es auch den deutschenfeindlichen Rassismus, der nicht durch Verschweigen verschwindet, sondern beängstigende Züge annimmt. Deutsche Kinder werden auf Schulhöfen unserer Großstädte als „ Deutsche Kartoffel“ oder „ scheiß Alman“ beschimpft und bespuckt. In manchen Vororten gleicht der Schulgang eines blonden Kindes inzwischen einem Spießrutenlauf. Deutsche Frauen werden pauschal als Nazi Schlampe bezeichnet und als derart minderwertig angesehen, dass sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind und Morde keine Seltenheit darstellen. Ohne Grund trauen sich viele Frauen nachts nicht mehr auf die Strasse. Ohne Grund sind Nachttaxis für Frauen nicht derart dringend notwendig wie sie es leider geworden sind.  Es ist Rassismus, unsere Ordnungshüter generell unter den Verdacht des Rassismus zu stellen und eine Unverschämtheit sondergleichen.

Wenn schon eine Debatte geführt wird, dann bitte ohne Vorurteile und nach allen Seiten offen. Denn wie schon die Tagesschau feststellt: Wer schweigt, macht sich mit schuldig.  Die aktuelle Debatte ist einseitig und dient einzig dem Zweck, dem Weißen ein schlechtes Gewissen einzureden.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Robert Schmidt - 23.07.2021

Nord Stream 2

Die Flucht der Bundeskanzlerin vor dem Hochwasser und der Realität nach Washington war für die Fertigstellung der umstrittenen Gas Pipeline „Nord Stream 2“ ei...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 23.07.2021

Böses Soja - Gutes Tofu

Tofu ist in den letzten Jahren immer populärer geworden und gilt heute als gesundes Superfood und Fleischersatz. Egal ob fermentiert, mariniert, gewürzt, geräuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 21.07.2021

Aus unserem Programm:

Laut einer Presseerklärung des statistischen Bundesamtes befindet sich das Gastgewerbe tief in der „Wuhan-Krise“. So seien die Umsätze der Branche seit Seuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 20.07.2021

Eine unglaubliche Wahrheit

Eine unglaubliche Wahrheit legt der AfD Abgeordnete Martin Sichert auf den Tisch und pulverisiert Aussagen der Flüchtlingspäpste und linken Spitzenpolitiker. Von ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 19.07.2021

Wieder einmal Staatsversagen

n Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen. Schlechte Zeiten, denn „die üblichen Verdächtigen bei Wetterphänomenen“, d...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 18.07.2021

Gewaltenteilung in Gefahr

Angela Merkel muss sich am Mittwoch 21.07 vor dem Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts einer Verhandlung über zwei Organklagen der AfD stellen. Hintergrund ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 16.07.2021

Hochwasser-Hilfe :Schnell und unbürokratisch

Vor 5 Jahren stand im Focus ein Artikel, der bald – sehr bald - wieder aktueller denn je werden könnte, wenn man sich die sich stets verschärfende Hochwasserlag...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 15.07.2021

Nachtangelverbot vom Verwaltungsgericht gekippt

In einer Presseerklärung der AfD Landtagsfraktion zum Erfolg verschiedener Klagen gegen ein generelles Nachtangelverbot vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart heißt...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 14.07.2021

Gefahr von Rhein und Neckar

„Land unter“ heißt es derzeit nicht nur an Rhein und Neckar, sondern landesweit. Die derzeitigen Regenfälle erinnern uns daran, wie wichtig ein guter Hochwass...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 13.07.2021

90 Prozent der kontrollierten "Shisha-Bars" in Mannheim auffällig

Nach einer Pressemeldung der Mannheimer Polizei, hat das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt am Freitag bis spät in die Nacht gemeinsam mit dem städtischen Ordnungs...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 29.06.2021

Sozialkassen und Asyl- verträgt sich das ?

Es ist auffällig, dass Intensivtäter mit Asylhintergrund immer wieder in psychischer Behandlung sind. Jüngstes Beispiel ist der Messermörder von Würzburg. Wen...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 27.06.2021

Würzburg: Und es geschieht doch !

Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“, hat ein 24 jähriger Somalier, der laut ntv 2015 als „Asylbewerber“ nach Deutschland einreiste, bei einer M...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AfD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up