Ein Volk in Haft

KV-MANNHEIM - 30.04.2020

Zur Corona existieren unzählige Meinungen, wahrscheinlich gibt es in Deutschland inzwischen mehr Corona Experten als Infizierte. Letztendlich wissen wir nur verlässlich, dass keine Ebola Epidemie herrscht, die gravierende Einschnitte in die Grundrechte begründen könnte. Fakt ist, dass seit Wochen unsere Grundrechte wie Glaubensfreiheit, Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Freizügigkeit, Berufsfreiheit, Recht auf Eigentum und das Recht zur politischen Willensbildung mit Füßen einer wachsweichen Verordnung getreten und gar ausgehebelt wird.  Selbst die Gleichheit vor dem Recht existiert nicht mehr, wie die willkürliche Sanktionierung bei Verstößen gegen Corona regeln deutlich zeigen.

Der Satz: „Grenzen dicht – Regale leer. Willkommen in der DDR“ wird traurige Wahrheit. Das ständige Anstehen im Supermarkt und lästige Wartezeiten auf ein neues Auto runden das Bild einer Wiedergeburt des  Arbeiter und Bauernstaates ab. Vorausgesetzes gibt zukünftig überhaupt noch Arbeit. Ein grüner Traum wird wahr: Die Deutsche Wirtschaft ist klimaneutral: die Bänder stehen still und es sieht so aus, dass dies noch lange so bleibt. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Abschießens unserer Wirtschaft sind verheerend. Wir beginnen, damit die Grundlage unserer Art zu leben zu zerstören. „Wir brauchen wirtschaftliche Wertschöpfung, um die Krise zu überstehen“, sagte die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel vollkommen zu Recht. Durch die Niedrigzinspolitik der vergangenen Jahre „haben wir bereits jetzt eine gigantische Geldentwertung“. Diese werde sich verschärfen und „zu einer Verarmung weiter Bevölkerungskreise“ führen. Wenn nicht sofort entschieden gegengesteuert werde, treibe Deutschland in eine Wirtschaftskrise historischen Ausmaßes. Wenn wir die Menschen nicht arbeiten lassen, sind 4 Millionen Arbeitslose bis Jahresende nicht unwahrscheinlich. Die Staatsratsvorsitzende regiert derzeit ohne Beschränkungen und beginnt Gefallen daran zu finden, Bürger dauerhaft zu entmündigen.  Wir brauchen eine Diskussion, ob es noch gerechtfertigt ist, über Monate hinweg 83 Millionen Bürger wegzusperren. Nur weil die DDR 40 Jahre seine Bürger entmündigte ist das kein Grund, dem nachzueifern. Wir benötigen eine Diskussion wie wir die Situation in Einklang bringen um schnellst möglich wieder Normalität herzustellen.

Und vor allem benötigen wir Mut zum Handeln Mut zur Wahrheit und Mut zu Deutschland

Herzlichst, Ihr Robert Schmidt

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Robert Schmidt - 23.07.2021

Nord Stream 2

Die Flucht der Bundeskanzlerin vor dem Hochwasser und der Realität nach Washington war für die Fertigstellung der umstrittenen Gas Pipeline „Nord Stream 2“ ei...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 23.07.2021

Böses Soja - Gutes Tofu

Tofu ist in den letzten Jahren immer populärer geworden und gilt heute als gesundes Superfood und Fleischersatz. Egal ob fermentiert, mariniert, gewürzt, geräuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 21.07.2021

Aus unserem Programm:

Laut einer Presseerklärung des statistischen Bundesamtes befindet sich das Gastgewerbe tief in der „Wuhan-Krise“. So seien die Umsätze der Branche seit Seuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 20.07.2021

Eine unglaubliche Wahrheit

Eine unglaubliche Wahrheit legt der AfD Abgeordnete Martin Sichert auf den Tisch und pulverisiert Aussagen der Flüchtlingspäpste und linken Spitzenpolitiker. Von ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 19.07.2021

Wieder einmal Staatsversagen

n Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen. Schlechte Zeiten, denn „die üblichen Verdächtigen bei Wetterphänomenen“, d...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 18.07.2021

Gewaltenteilung in Gefahr

Angela Merkel muss sich am Mittwoch 21.07 vor dem Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts einer Verhandlung über zwei Organklagen der AfD stellen. Hintergrund ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 16.07.2021

Hochwasser-Hilfe :Schnell und unbürokratisch

Vor 5 Jahren stand im Focus ein Artikel, der bald – sehr bald - wieder aktueller denn je werden könnte, wenn man sich die sich stets verschärfende Hochwasserlag...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 15.07.2021

Nachtangelverbot vom Verwaltungsgericht gekippt

In einer Presseerklärung der AfD Landtagsfraktion zum Erfolg verschiedener Klagen gegen ein generelles Nachtangelverbot vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart heißt...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 14.07.2021

Gefahr von Rhein und Neckar

„Land unter“ heißt es derzeit nicht nur an Rhein und Neckar, sondern landesweit. Die derzeitigen Regenfälle erinnern uns daran, wie wichtig ein guter Hochwass...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 13.07.2021

90 Prozent der kontrollierten "Shisha-Bars" in Mannheim auffällig

Nach einer Pressemeldung der Mannheimer Polizei, hat das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt am Freitag bis spät in die Nacht gemeinsam mit dem städtischen Ordnungs...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 29.06.2021

Sozialkassen und Asyl- verträgt sich das ?

Es ist auffällig, dass Intensivtäter mit Asylhintergrund immer wieder in psychischer Behandlung sind. Jüngstes Beispiel ist der Messermörder von Würzburg. Wen...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 27.06.2021

Würzburg: Und es geschieht doch !

Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“, hat ein 24 jähriger Somalier, der laut ntv 2015 als „Asylbewerber“ nach Deutschland einreiste, bei einer M...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AfD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up