Offener Brief der Stadtratskandidatin Anne Samland zum Artikel im Mannheimer Morgen von heute

Offener Brief von Stadtratskandidatin Anne Samland zum Artikel im Mannheimer morgen von heute ("Bürger laden zum Kehraus ein" Link )


Liebe Mitbürger,


es ist schön, dass wir in Mannheim ein starkes Bewusstsein dafür haben nationalsozialistischen/rechtspopulistischen Bestrebungen keine Plattform zu geben. Dem kann ich mich als Stadtratskandidatin der AfD aus voller Überzeugung anschließen und in diesen Bemühungen unseren politischen Mitstreitern von der SPD ebenso wie dem Karnevalsverein „Narrebloos“ die Hand reichen.


Es ist allerdings umso trauriger die Keule des Rechtspopulismus auszupacken, um der AfD zu schaden und sie noch vor der ersten Veranstaltung aus der Kulturhalle zu kehren, aus durchschaubaren egoistischen Motiven.Persönlich möchte ich niemanden diktieren wie er denkt oder fühlt. Vielleicht kennen Sie das Buch: „Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit“ von Peter L. Berger und Thomas Luckmann aus dem Jahr 1966 (ein Klassiker in der soziologischen Literatur). Um den Rahmen nicht zu sprengen versuche ich mich kurz zu fassen: Soziale Wirklichkeit wird durch das Tun von Menschen und ihrer Interpretation dieses Tuns erzeugt. Die soziale Wirklichkeit ist somit nicht statisch, sondern dynamisch und von Menschen gemacht.


Das solle verdeutlichen: Es gibt nicht die eine Wahrheit oder die richtige Einstellung.


Doch möchte ich Sie  mit ernsthaftem Interesse fragen, woher Sie annehmen bei unseren Veranstaltungen würden, um es mit Ihren Worten zu sagen, rechtspopulistische Parolen herausposaunt und beklatscht ? Vom Rechtspopulismus distanzieren wir uns vehement gestern wie heute und auch in der Zukunft. Diese Einstellung ist kein Novum, sondern bildet einen Pfeiler unserer politischen Überzeugung, die wir stets für alle erkennbar nach außen bekunden.


Sie können die die AfD in der Kulturhalle nur schwer ertragen. Weswegen? Wenn Sie möglicherweise versuchen das Nebulöse in etwas Konkretes zu fassen, was während unserer Veranstaltungen  Unbehagen hervorgerufen hat, können wir gemeinsam erörtern wie etwas Gesagtes aufgefasst wurde. Das setzt  denknotwendigerweise voraus, dass Sie während der Abende mit Gastrednern auch einmal zugegen waren, und nicht jede berechtigte Gesellschaftskritik als Rechtspopulismus abzutun. Ohne mit erhabenem Zeigefinger zu mahnen: Es ist  Vorsicht geboten, scheinbar objektive Ansichten anderen Menschen aufoktroyieren zu wollen. Als Karnevalsverein haben Sie ebenso eine Bildungsfunktion bei Jugendlichen und Kindern. Jeder weiß, dass Kinder leichter beeinflussbar sind als Erwachsene, da sie die Gabe der Reflexion erst trainieren müssen, ebenso wie sie beispielsweise den Gardetanz durch Ihre Leitung trainieren. Es ist nicht erfreulich zu sehen, dass der Verein in seiner Vorbildfunktion sich selbst anscheinend nicht ausreichend reflektiert.


Die AfD können Sie guten Gewissens mit einer Nicht-Willkomens-Kultur begrüßen, im Gegensatz  stört Sie es offenbar nicht, mit einer gewaltbereiten Antifa ein Bündnis einzugehen, wie bei der angekündigten „Kehraktion“. Als Soziologin und Mutter finde ich das durchaus bedauerlich. Ich möchte nicht, dass meine Töchter durch vermeintliche Respektspersonen in Vereinen eine politische Prägung erfahren, die allenfalls in den Bereich der familiären Erziehung gehört.


Ich schließe daher mit den Worten Immanuel Kants und die richte ich an uns alle:


Sapere Aude- „habe den Mut Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen“.


MgG


Anne Samland


Weitere Beiträge

Radwege statt Feldwege

30.01.2019
Die AfD unterstützt Maßnahmen, die zur Verbesserung des Radfahrer- und Fußgängerverkehrs beitragen, und solche, die öffentliche Verkehrsmittel attraktiver und sicherer machen. Das beinhaltet auch den Ausbau des Nachtverkehrs bei Bus und Bahn. Wir lehnen aber eine ideologisch motivierte, autofeindliche Verkehrspolitik ab, die den (...)

Die verzweifelte Suche des Sherlock Weirauch

30.01.2019
Wie die Rhein Neckar Zeitung heute berichtet, hier lesen, hat der SPD Abgeordnete Weihrauch einen Angriff auf das Linke Zentrum „Ewwe longts“ in der Neckarstadt im Innenausschuss des Landtages behandeln lassen.  Ihm ging es unter anderem darum, die Rolle der AfD Mannheim bei diesem Angriff aufzuklären. An diesem Angriff war bekanntlich (...)

AfD Mannheim nominiert seine Kandidaten

27.01.2019
Nach 12 Stunden Arbeit und 58 Wahlgängen war es am heutigen Sonntag vollbracht: Es stieg weißer Rauch vom Tagungsort auf: Die AfD Mannheim hat in zwei diszipiniert verlaufenen Sitzungen ihre kommunale Liste verabschiedet. In den kommenden Tagen werden wir Ihnen das kommunale Team auf unserer Homepage vorstellen. Der Vorstand (...)

Eiszeit - Grün schickt die Konjunkur auf Talfahrt

22.01.2019
Nicht nur das Klima in Deutschland, kühlt sich ab, auch die Gesellschaft wird kälter und nun zieht es auch in der Wirtschaft eisig rein. Die neusten Wirtschaftsprognosen des Weltwirtschaftsfonds (IWF) verheißen für Deutschland eine Eiszeit. Der IWF  prophezeit nur noch ein Wachstum von 1,3 Prozent..... hier lesen (...)

Vorankündigung: 23.01. Thorsten Schulte in Mannheim

22.01.2019
Nachfolgend wichtige Infos über den Vortrag von Thorsten Schulte. Thorsten Schulte bringt erste Enthüllungen seines Buches welches im Juli 2019 herauskommt und wird hierbei die großen Täuschungen der letzten 120 Jahre offenlegen. Ursachen und Auswirkung der Weltwirtschaftkrise 1929-1933 in Deutschland. Er wird die Urheber und (...)

Der Bezirksbeirat Wallstadt berichtet

22.01.2019
Die Themen der letzten Bezirksbeiratssitzung vom 16.1. in MA-Wallstadt waren. TOP 1: DJK-Veranstaltungshalle Die Halle der DJK in Wallstadt (ca. 300 Mitglieder im Stadtteil) kann nur noch bis Ende 2019 genutzt werden. Es muss eine neue Halle geplant (bis 2022) und gebaut (bis 2024) werden. Hierzu hat sich auch schon eine Bürgerinitiative (BI) (...)

Debatte Linksextremismus Freitag gegen 10:00 Bundestag: Martin Hess

17.01.2019
Stärkeres Vorgehen gegen Linksextreme Inneres und Heimat/Antrag - 17.01.2019 (hib 59/2019) Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion dringt auf ein "verstärktes Vorgehen gegen Linksextremismus zum Schutz der Demokratie". In einem Antrag (19/7040), der am Freitag erstmals auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht, fordert die Fraktion (...)

Traditioneller Neujahrsempfang der AfD Mannheim mit Bernd Gögel

17.01.2019
Was drei mal ist, hat in Mannheim Tradition. Dementsprechend lud der AfD Kreisverband zu seinem traditionellen Neujahrsempfang ein und pflegte eine weitere Tradition: Wie in den vergangenen Jahren war es kein geringerer als der Fraktionsvorsitzende der AfD Fraktion im Landtag von Baden- Württemberg Berd Gögel, der die AfD ins neue Jahr (...)

Jetzt erst Recht, Neumitglieder wegen Verfassungsschutz

17.01.2019
Den " Prüffall AfD" beobachten viele Wähler mit Argwohn und treten aus Solidarität mit der AfD in diese ein. Der Sprecher der AfD Mannheim Rüdiger Ernst möchte noch nicht von einem Boom sprechen. " Schließlich wissen wir alle was mit dem Schulz Zug geworden ist". Für ihn ist es aber dennoch " mehr (...)

Die Folgen der Klausur

10.01.2019
Es ist konsequent nach einer gescheiterten Palastrevolution gegen den Fraktionsvorsitzenden Bernd Gögel seine Niederlage einzugestehen und als stellvertretender Fraktionsvorsitzender zurück zu treten. Noch konsequenter wäre es, auch die Plätze in Arbeitskreisen zu räumen oder gar das Landtagsmandat zurückzugeben. Allerdings (...)

Grüner Arbeitsmarkt generiert Arbeitslose

09.01.2019
Die Entlassungswelle in der Autoindustrie und deren Zulieferern wird präsentiert von Grünen Umweltfanatikern und ihrer Kampftruppe der Deutschen Umwelthilfe. Ja man kann durchaus die  aus dem Ruder geratenen Umweltaktivisten für die anlaufende Entlassungswelle der Autohersteller und Zulieferer verantwortlich machen. Für die (...)

Neujahrsempfang mit Bernd Gögel / Mannheimer Rede 54

09.01.2019
Die AfD Mannheim lädt zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang mit dem Fraktinsvorsitzenden der AfD im Landtag von Baden Württemberg ein. Beginn ist am 16.01.2019 um 19:00 Uhr Wir bitten um Anmeldungen unter r.schmidt@afd-ma.de Aufgrund von Wartungsarbeiten und Updates beim Anbieter unserer Webseite kann es zu Ausfällen der (...)