Stellungnahme von Bernd Gögel MdL, Vorsitzender der Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg, zur heutigen Regierungspressekonferenz:

Dass sich Bündnis 90/Die Grünen und CDU heute hinstellen und behaupten, sie seien schon immer gegen Diesel-Fahrverbote gewesen und hätten sich nur den von der Deutschen Umwelthilfe angestoßenen Gerichtsurteilen gebeugt, grenzt schon stark an politische Roßtäuscherei. Während die beiden baden-württembergischen Regierungskoalitionäre förmlich im Gleichschritt die Grenzwerte und Meßstellenanordnungen verteidigt und damit die kalte Enteignung von zehntausenden Dieselfahrzeug-Eigentümern heraufbeschworen haben, war es einzig und allein die AfD, die seit ihrem Einzug in den baden-württembergischen Landtag im Jahr 2016 in aller gebotenen Schärfe gegen die auf willkürlich festgelegten und ideologiegetriebenen Grenzwerten basierenden Fahrverbote eingetreten ist und sie mit Anfragen und aktuellen Debatten in die Öffentlichkeit getragen hat. Sich jetzt nach Verhängung der Fahrverbote auf die Seite der betrogenen Bürger zu schlagen und sogar Demonstrationen gegen die von der grün-schwarzen Regierungskoalition einstimmig verabschiedete Regelung – und damit schlussendlich gegen sich selbst – anzumelden, zeugt ebenso wie die ‚Schöntaler Erklärung‘ von einer innerparteilichen Zerrissenheit der Christdemokraten, die förmlich mit Händen zu greifen ist und sich in den aktuellen Umfragewerten von nur noch 23 Prozent widerspiegelt. Dabei scheinen sowohl die Christdemokraten als auch die Liberalen völlig verdrängt zu haben, dass sie es waren, die am 24. März 2010 gemeinsam und einstimmig den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes*1 abgesegnet haben, der die heute geltenden EU-Grenzwerte festgeschrieben hat – und zwar gegen die Stimmen von Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Linken. Politische Glaubwürdigkeit sieht in unseren Augen anders aus. Da es sich – anders als bei vorherigen Konflikten in der grün-schwarzen Koalition – um ein Problem handelt, bei dem es für die wirtschaftsorientierte CDU auf der einen Seite, die den Verlust von wirtschaftlicher Bedeutung, High-Tech-Standorten, Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen befürchten muss, und den infantilen Öko-Ideologen auf der anderen Seite in ihrem pseudoreligiösen Glauben an Klimawandel und E-Mobilität auf der anderen Seite keinen gemeinsamen Nenner mehr gibt, steuert die baden-württembergische Landesregierung auf eine schwere Krise zu, an deren Ende der Bruch der Koalition als zwangsläufiger Höhepunkt lauert.


 


Bernd Gögel, Fraktionsvorsitzender der AfD Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg


Weitere Beiträge

Radwege statt Feldwege

30.01.2019
Die AfD unterstützt Maßnahmen, die zur Verbesserung des Radfahrer- und Fußgängerverkehrs beitragen, und solche, die öffentliche Verkehrsmittel attraktiver und sicherer machen. Das beinhaltet auch den Ausbau des Nachtverkehrs bei Bus und Bahn. Wir lehnen aber eine ideologisch motivierte, autofeindliche Verkehrspolitik ab, die den (...)

Die verzweifelte Suche des Sherlock Weirauch

30.01.2019
Wie die Rhein Neckar Zeitung heute berichtet, hier lesen, hat der SPD Abgeordnete Weihrauch einen Angriff auf das Linke Zentrum „Ewwe longts“ in der Neckarstadt im Innenausschuss des Landtages behandeln lassen.  Ihm ging es unter anderem darum, die Rolle der AfD Mannheim bei diesem Angriff aufzuklären. An diesem Angriff war bekanntlich (...)

AfD Mannheim nominiert seine Kandidaten

27.01.2019
Nach 12 Stunden Arbeit und 58 Wahlgängen war es am heutigen Sonntag vollbracht: Es stieg weißer Rauch vom Tagungsort auf: Die AfD Mannheim hat in zwei diszipiniert verlaufenen Sitzungen ihre kommunale Liste verabschiedet. In den kommenden Tagen werden wir Ihnen das kommunale Team auf unserer Homepage vorstellen. Der Vorstand (...)

Eiszeit - Grün schickt die Konjunkur auf Talfahrt

22.01.2019
Nicht nur das Klima in Deutschland, kühlt sich ab, auch die Gesellschaft wird kälter und nun zieht es auch in der Wirtschaft eisig rein. Die neusten Wirtschaftsprognosen des Weltwirtschaftsfonds (IWF) verheißen für Deutschland eine Eiszeit. Der IWF  prophezeit nur noch ein Wachstum von 1,3 Prozent..... hier lesen (...)

Vorankündigung: 23.01. Thorsten Schulte in Mannheim

22.01.2019
Nachfolgend wichtige Infos über den Vortrag von Thorsten Schulte. Thorsten Schulte bringt erste Enthüllungen seines Buches welches im Juli 2019 herauskommt und wird hierbei die großen Täuschungen der letzten 120 Jahre offenlegen. Ursachen und Auswirkung der Weltwirtschaftkrise 1929-1933 in Deutschland. Er wird die Urheber und (...)

Der Bezirksbeirat Wallstadt berichtet

22.01.2019
Die Themen der letzten Bezirksbeiratssitzung vom 16.1. in MA-Wallstadt waren. TOP 1: DJK-Veranstaltungshalle Die Halle der DJK in Wallstadt (ca. 300 Mitglieder im Stadtteil) kann nur noch bis Ende 2019 genutzt werden. Es muss eine neue Halle geplant (bis 2022) und gebaut (bis 2024) werden. Hierzu hat sich auch schon eine Bürgerinitiative (BI) (...)

Debatte Linksextremismus Freitag gegen 10:00 Bundestag: Martin Hess

17.01.2019
Stärkeres Vorgehen gegen Linksextreme Inneres und Heimat/Antrag - 17.01.2019 (hib 59/2019) Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion dringt auf ein "verstärktes Vorgehen gegen Linksextremismus zum Schutz der Demokratie". In einem Antrag (19/7040), der am Freitag erstmals auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht, fordert die Fraktion (...)

Traditioneller Neujahrsempfang der AfD Mannheim mit Bernd Gögel

17.01.2019
Was drei mal ist, hat in Mannheim Tradition. Dementsprechend lud der AfD Kreisverband zu seinem traditionellen Neujahrsempfang ein und pflegte eine weitere Tradition: Wie in den vergangenen Jahren war es kein geringerer als der Fraktionsvorsitzende der AfD Fraktion im Landtag von Baden- Württemberg Berd Gögel, der die AfD ins neue Jahr (...)

Jetzt erst Recht, Neumitglieder wegen Verfassungsschutz

17.01.2019
Den " Prüffall AfD" beobachten viele Wähler mit Argwohn und treten aus Solidarität mit der AfD in diese ein. Der Sprecher der AfD Mannheim Rüdiger Ernst möchte noch nicht von einem Boom sprechen. " Schließlich wissen wir alle was mit dem Schulz Zug geworden ist". Für ihn ist es aber dennoch " mehr (...)

Die Folgen der Klausur

10.01.2019
Es ist konsequent nach einer gescheiterten Palastrevolution gegen den Fraktionsvorsitzenden Bernd Gögel seine Niederlage einzugestehen und als stellvertretender Fraktionsvorsitzender zurück zu treten. Noch konsequenter wäre es, auch die Plätze in Arbeitskreisen zu räumen oder gar das Landtagsmandat zurückzugeben. Allerdings (...)

Grüner Arbeitsmarkt generiert Arbeitslose

09.01.2019
Die Entlassungswelle in der Autoindustrie und deren Zulieferern wird präsentiert von Grünen Umweltfanatikern und ihrer Kampftruppe der Deutschen Umwelthilfe. Ja man kann durchaus die  aus dem Ruder geratenen Umweltaktivisten für die anlaufende Entlassungswelle der Autohersteller und Zulieferer verantwortlich machen. Für die (...)

Neujahrsempfang mit Bernd Gögel / Mannheimer Rede 54

09.01.2019
Die AfD Mannheim lädt zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang mit dem Fraktinsvorsitzenden der AfD im Landtag von Baden Württemberg ein. Beginn ist am 16.01.2019 um 19:00 Uhr Wir bitten um Anmeldungen unter r.schmidt@afd-ma.de Aufgrund von Wartungsarbeiten und Updates beim Anbieter unserer Webseite kann es zu Ausfällen der (...)