Migrationspakt stoppen

Die Bedeutung des Migrationspaktes für unser Land ist uns allen bewußt. Er hat die Sprengkraft, dieses Land unwiederbringlich zu verändern - und sehr wahrscheinlich nicht zu unserem Vorteil. Am 11.12.2018 wenn der Pakt unterschrieben werden wird, hört Deutschland, so wie wir es kennen, auf zu existieren. Es ist ein Skandal sondergleichen, dass diese historische Weichenstellung nicht von den Bürgern selbst und nicht einmal in den Parlamenten getroffen wird. Heimlich still und leise wird der Pakt hinter verschlossenen Türen entschieden. Nachdem inzwischen bald 100.000 Menschen ihre Stimme gegen den Pakt erhoben und ihre Unterschrift unter eine AfD unterstützte Petition gesetzt haben, heuchelt der Merkel Wahlverein von der CDU ein Entgegenkommen vor was keines ist:  Auf dem CDU Parteitag haben einige ausgesuchte Delegierte der CDU das Privileg zu entscheiden. Für die CDU sind also einige wenige Delegierte, die ausschließlich aus ihren Reihen stammen mehr wert als das eigene Volk. Komisches Demokratieverständnis.  Neben kopfschütteln fällt spontan das Bertholt Brecht Zitat ein:


" Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte sich ein anderes?"   


Immerhin ist inzwischen eine öffentliche Diskussion über den Pakt in Gang gekommen und selbst der Mannheimer Bundestagsabgeordnete bekundet gegen den Pakt zu seien. Herr Löbel, lassn Sie Ihren Worten endlich mal Taten folgen. Auf einem internen Parteitag kann jeder unverbindlich die Stimmkarte heben. Herr Löbel, wir fordern Sie auf: Setzen Sie sich endlich dafür ein, dass der Pakt vor den Parlamenten entschieden wird und machen Sie Ihre Ankündigung wahr: Stimmen Sie gemeinsam mit der AfD gegen den Pakt. Folgen Sie endlich Ihrem Herzen und nicht nur den Karrierechancen.


Um Sie an Ihre Verpflichtung vor dem Wähler zu erinnern werden wir das oben abgebildete Motiv mehrere hundert mal in Mannheim plakatieren und haben bereits jetzt schon 25.000 Flyer verteilt.


 


Robert Schmidt


Weitere Beiträge

Dr Lehnert (#3) Heinrich Peter Liebenow (#4

21.04.2019
Wir stellen in unregelmäßigen Abständen unsere Wahlplakate (...)

Frohe Ostern

20.04.2019
Der Kreisverband Mannheim wünscht seinen Mitgliedern, Freunden und Wählern ein besinnliches (...)

Helfer sind kein Freiwild

19.04.2019
Die Gewalt gegen Einsatzkräfte beschäftigt die Gerichte in Deutschland zurzeit sehr. Mancherorts explodiert geradezu der Tatbestand „Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte“! Die Medien sind damit beschäftigt dieses Unrecht aufzuarbeiten, sind aber nicht im Stande das Problem beim Namen zu nennen. In keinem Land der Welt ist es so (...)

Fathi D. geht als freier Mann aus dem Landgericht – hat das ungesühnte Schlachten begonnen ?

18.04.2019
Nach dem Urteil des Landgerichtes Mannheim ( AZ 1Ks 402 Js 3198/16 ) in Sachen Fathi D. muss nicht nur die Frage erlaubt sein, ob das Schlachten jetzt begonnen hat. Es muss auch gestattet sein zu fragen, ob dies sanktionsfrei ist und der bundesdeutsche Strafenkatalog inzwischen einem Schnittlauch gleicht: Außen Grün -innen hohl. Diese Frage (...)

Die ersten Angriffe

18.04.2019
Der Wahlkampf nimmt seine Fahrt auf und mit zunehmenden AfD Plakaten nehmen auch die Übergriffe, Drohungen und Beschädigungen durch den politischen Gegner zu. Schaut man sich dessen Methoden an, könnte man getrost das Wort „politisch“ streichen. Deren undemokratische Elemente unter ihren Kämpfern sehen den Wahlkampf als (...)

Jörg Finkler (#6) Anne Samland (#5)

16.04.2019
In unregelmäßigen Abständen möchten wir Ihnen an dieser Stelle unsere Wahlplakate (...)

Plakatstart der AfD Mannheim

16.04.2019
Am vergangenen Samstag begann in Mannheim der Kommunal-, und Europawahlkampf.  So machten sich am Abend Mitglieder aller politischen Lager auf den Weg, um Mannheim zu plakatieren. Auch die AfD-Mannheim hat mit vielen fleißigen Helfern die Plakatierung gestartet.  Zuvor mussten die Plakate mit entsprechenden Kabelbindern ausgestattet werden, (...)

Plakate 2 Angelika Bauer (#9) und Rainer Huchthausen (#8)

15.04.2019
In unregelmäßigen Abständen möchten wir Ihnen an dieser Stelle unsere Wahlplakate (...)

AfD Infostand am #Paradeplatz Mannheim, 13.04.2019

14.04.2019
Es ist Samstagvormittag, der #AfDKreisverbandMannheim steht mit einem seiner Infostände auf den #Planken. Die Stimmung ist sehr gut, trotz Eiseskälte. Wir kommen mit vielen Menschen ins Gespräch.  Auch zahlreiche Wähler, welche bisher ihre Stimmen anderen Parteien gegeben haben, stellen Fragen zu unserer Politik und (...)

Unsere Plakate 1: unsere Teams

13.04.2019
In unregelmäßigen Abständen möchten wir Ihnen unsere Wahlplakate vorstellen. Da anzunehmen ist, dass unsere Plakate wieder mehrheitlich zerstört, beschädigt oder geklaut werden haben Sie hier die Möglichkeit, sich diese (...)

Jörg Finkler: " Meine Kollegen verdienen Respekt"

12.04.2019
Nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung hat Innenminister Strobl im Polizeipräsidium Heilbronn die ersten Spuckschutzhauben an Polizeibeamte übergeben. 2018 verzeichnete das Innenministerium weit mehr als 600 Spuckattacken auf Polizisten. Dies stellt gegenüber 2017 eine Steigerung um 25 % dar. Für 2019 rechnet das Innenministerium mit (...)

Großes Kino: Der Sarotti Mohr im Capitol

11.04.2019
Die überregionale Presse berichtet über einen bizarren Streit, der in Mannheim entbrannt ist. Es geht um den „ Sarotti Mohr“, Ein Werbeschild der Firma Sarotti, das seit Jahren über der Theke im Capitol hängt. Die Firma Sarotti wurde 1852 in der Mohrenstrasse in Berlin gegründet. Zum 50. Firmenjubiläum 1918 entstand (...)