News

ZDF jammert -AfD wirkt

19.Feb.2021
In einem Interview mit dem Spiegel kündigt ZDF Intendant Bellut an, dass das ZDF spätestens im nächsten Jahr auch inhaltlich Abstriche machen müsse, falls die umstrittene Erhöhung der Rundfunkbeiträge ausbleibe. Hier warnt Bellut insbesondere vor »schwerwiegenden Folgen« für Qualität und Kreative. Eigentlich hätten die Rundfunkgebühren zum 1. (...)

Unfähig-Inkompetent-Altmaier. 

19.Feb.2021
Es war doch von vornherein klar, dass diese Konferenz wieder nur eine Alibi-Veranstaltung wird. Dieser Gipfel war im wahrsten Sinne des Wortes, der Gipfel.  Gerade mal zweieinhalb Stunden Zeit hat sich der zuständige Minister Altmaier für die Sorgen und Anliegen der deutschen Wirtschaft genommen,  die durch die verantwortungslose (...)

Neue Prohibition

18.Feb.2021
Jetzt möchte uns die EU auch noch unmöglich machen, ihre Schildbürgerstreiche wenigstens schön zu trinken. Sie kümmert sich nicht um die wirklichen Sorgen der Menschen. Das rechtzeitige und ausreichende Bestellen eines Impfstoffes oder die Sicherung der Außengrenzen unterlässt sie und konzentriert sich stattdessen auf Gängeleien. So piesackt uns (...)

Mein Fastenversprechen

17.Feb.2021
(...)

Ein Tsunami der Altersarmut

16.Feb.2021
Der paritätische Wohlfahrtsverband läuft Sturm. Auf uns rollt ein Tsunami der Altersarmut zu! Am Ende des intensiven Arbeitslebens mit oftmals 45 Jahren Berufstätigkeit droht vielen eine wirklich mickrige Rente, die gerade mal auf Niveau der Grundsicherung liegt. Aufgrund des niedrigen Lohnniveaus in Deutschland kommen viele Arbeitnehmer oftmals nur mit (...)

Alles Gute Herr Kretschmann

15.Feb.2021
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, wir halten kurz inne und wünschen Ihnen, Ihrer gesamten Familie, vor allem aber Ihrer Frau beim Kampf gegen diese heimtückische Krankheit alle Kraft, die Sie (...)

Mit der Salamitaktik zum ewigen Lockdown

14.Feb.2021
Wie von uns allen erwartet, schließen Merkel, Söder & Co. mit bester Salamitaktik unser Leben weiter im Endlos-Lockdown weg. Die Maßnahmen dürfen nicht verlängert werden, sie gehören sofort grundlegend überdacht. Vor Angst gelähmt starren die Versager auf den ihnen schon lang entglittenen Exportartikel aus Wuhan und verdrängen die Konsequenzen. (...)

Bevölkerungsschutz vor Umweltschutz

13.Feb.2021
Die Debatte um die Bäume auf dem Rheindamm hat schon lange alle Stadtteile erreicht. Gut, dass es nur die Debatte und nicht die Wassermassen nach einem zu erwartenden Bruch des Hochwasserdamms sind. Die derzeitige Hochwasserlage am Rhein zeigt, dass ein solcher Bruch gar nicht so unwahrscheinlich ist. Etwas Tauwasser und ein paar Tage Regen haben zu dem (...)

Hat der DGB noch eine Existenzberechtigung?

12.Feb.2021
Nach Berichten des Wirtschaftsdienstes investing.com, hält der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eine Verlängerung des Lockdowns für richtig. "Wir sind in einer Situation, wo wir wirklich gute Erfolge erzielt haben", sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann mit Blick auf den Rückgang der Infektionszahlen. Der DGB nimmt somit alle mit der Wuhan Seuche in Verbindung (...)

Grün-Schwarz lässt die Industrie sterbe

11.Feb.2021
Uns droht eine Entlassungswelle. Namhafte Konzerne bauen Zehntausende Stellen in Deutschland ab. Allein in den vergangenen Wochen kündigten deutsche Konzerne den Abbau von 42.000 Stellen an, davon mindestens 18.500 in Deutschland. Die Hiobsbotschaften rissen in den vergangenen Wochen kaum ab: Die Commerzbank will die Hälfte ihrer Filialen schließen, was (...)

Tipps vom Dieselfahrer

10.Feb.2021
Wie hat der bekannte Klimawissenschaftler Mojob Latif prognostiziert, dass es Winter mit Eis und Schnee in unseren Breiten künftig nicht mehr geben wird. Wie unsere BK sagen würde, nun sind sie halt da - die kalte Jahreszeit mit eisigen Temperaturen. Der Verbrauch fossiler Energieträger, schlechte Klimabilanzen und schlussendlich Fahrverbote – immer (...)

Die Corona-Lüge der Regierung

09.Feb.2021
Die „Welt am Sonntag“ brachte nun einen Skandal sondergleichen ans Licht, der in früheren Jahren zwingend den Rücktritt des Innenministers, möglicherweise auch den Sturz der gesamten Regierung zur Folge gehabt hätte. Das war zu einer Zeit,  in der die freiheitlichen  Mechanismen in unserem Lande noch funktionierten, heutzutage treten (...)