IMG_0294

Stellen Sie sich mal vor, Kindergärten würden wie Asylheime und Flüchtlingsunterkünfte aus dem Boden schießen.

Neugeborene deutsche Kinder erhalten 2.500,00 EUR Willkommensgeld. Der Staat zahlt bei jedem Kind 33.- EUR pro Tag für dessen Unterbringung: Freie Kost und Logie!!
Das Kindergeld für deutsche Kinder wird auf das Harz 4- Niveau erhöht samt Wohn und Nebenkosten sowie Taschengeld.
Hunderte Bahnhofsklatscher stehen mit Blumensträußen und Teddybären vor den Entbindungskliniken. Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos. Genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten. Später wird sogar der Führerschein staatlich finanziert. Kinderfeindlichkeit  ist ein schlimmeres Verbrechen als Mord.
Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen. Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad und Arbeitslose reparieren dies kostenlos.
Bei Lernschwachen erfolgt kostenlose Nachhilfe.
Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen Willkommensbürger mit „Fressbeuteln“ bereits im Schulhof.
Arme, hyperintelligente „Wunderkinder“ müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter schuften, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt! Stellen Sie sich vor,  Martin Schulz würde sagen: „Kinder sind Gold in unseren Händen“.

Wir würdem die Integration unserer Kinder in eine solidarische, freie Gesellschaft betreiben. UNSER Deutschland wäre ein zukunftssicheres Land für unsere Kinder, das Fortbestehen unserer Kultur wäre gesichert.

Was läuft hier nur schief??

Bleiben Sie kritisch

Robert Schmidt

Sprecher AfD Mannheim