Die Überforderung der Regierung wird offenbar.

KV-MANNHEIM - 24.03.2020

Die Überforderung der Berufspolitiker mit einer Pandemie. Aus leiser Kritik wird laute Kritik mit der Forderung nach Konsequenzen.Seit Jahrhunderten ,bzw seit Jahrtausenden wird die Menschheit von Pandemien heimgesucht welche zu Elend und Tod  führen Exemplarisch sei hier die Pest  (1347-1352 ) mit 25 Mio.  Todesopfern ,die Spanische Grippe(1918-1919 ) mit ca 35-40 Mio. Todesopfern ,das SARS-Coronarvirus  (2004/5 ), die Vogelgrippe  H5N1 (2005/6) sowie die Influenza 2017/8 mit 25 tsd Todesopfern in Deutschland.

2004/5 wurde ein nationaler  Pandemieplan für Deutschland  veröffentlicht. Daraufhin  wurden Vorräte an Atemschutzmasken angelegt .Diese sind heute, sofern sie noch existieren, überaltert; Die Lagerhaltung wurde reduziert,  Nachkauf wurde unterlassen. 2009 -2012 wurden Risikoanalysen vom Bund und von den Länder veröffentlicht bzw aktualisiert. Nach der letzten Aktualisierung  2019 sollen für 250 Personen  500 Stück  „ Mundschutz (normal) mit Gummi  „ bevorratet  werden !  Nichtmedikamentöse Schutzmaßnahmen :  Bereits bei der Pest wurden über ganze Familien eine Quarantäne verhängt ; die Haustüre /somit die Familie wurde mit einem Kreuz gekennzeichnet. Bei der Spanischen Grippe trug man Mundschutz in der Öffentlichkeit .Die allgemeinen Schutzmaßnahmen bestanden aus  Mundschutz und Schulschließungen .Cod vid-19 und Influenza sind Viren. Viren können sich nur intrazellulär vermehren. Sie müssen also erst mal in eine Zelle hineinkommen. Die wichtigste und die häufigste Eintrittspforte für Viren Sind die Schleimhäute ( Epithel) im Nasen –und Mundbereich. Die Empfehlung der WHO für nichtmedikamentöse Schutzmaßnahmen bei  einer  Pandemie mit Viren  ( A/H5N1 ) lautet : Gesichtsmasken ,Schulschließungen und Quarantäne. Auch in der Schweiz gibt es Vorschriften für Grippe-Pandemien  „ Atemmasken“ zu bevorraten. Das Schlagwort lautet also : Respiratory  Protection !!

Eine gesunde Haut der Hände stellt eine Barriere für das Virus dar. Durch ein  Waschen der Hände. Wird lediglich die Anzahl der Viren reduziert. Es gibt aber keine viruzide Seife.  Sehr wohl gibt Es aber viruzide Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis.  2-3 ml  und 2 Min verreiben tötet 99 ,9 %Der vorhandenen Viren ab. In einen Pandemieplan für Deutschland  bzw.  in einen Katastrophenplan sollten pro Person7 ( sieben)  Nasen-Mundmasken vom Typ  FFP2  sowie 500 ml viruzides  Desinfektionsmittel. Enthalten sein und dezentral  bevorratet werden. Nun stellt sich die Frage warum der Bund bzw. die Länder für Pandemien keine Vorsorge getroffen haben. Am Geld kann es nicht liegen. Es verdichtet sich der Verdacht dass in den Ministerien einfach keine Fachkunde vorhanden ist . Ein Berufspolitiker kann die aufgezeigten Zusammenhänge nicht wissen. Das RKI sollte eigentlich die Fachkunde haben und  auch die Empfehlungen der WHO verstehen. Warum hat das RKI keine Empfehlungen bzgl.  Atemschutzmasken Typ  FFP2 und Desinfektionsmittel ausgesprochen ???Hier kann man  (nur )  spekulieren: Wenn der Bund leise zu verstehen gibt , „wir haben keine Vor-Sorge getroffen; bitte keine Empfehlung für Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel „Dann kann  das RKI keine Empfehlung für Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel aussprechen. Eigentlich logisch, oder ?Es liegt mir aber fern  zu behaupten daß hier einen geheime Absprache besteht. Nein das will ichausdrücklich nicht. Lassen sie mich aber noch etwas zum Pandemieverlauf sagen. Spätestens  am 26/27.1.2020Hätte der Bund  bzw die Länder reagieren müssen. Haben sie aber nicht. Was jetzt erst kommt ist  für jeden mit Fachkunde eindeutig zu spät !!!!  Hierfür trägt die Bundeskanzlerin  die Verantwortung. Somit hat  Sie Ihren Eid „ …..  Deutschen Volk  ….Schaden von ihm wenden……“ nicht eingehalten .

Dr med. Ulirich Lehnert / Stadtrat  

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Robert Schmidt - 23.07.2021

Nord Stream 2

Die Flucht der Bundeskanzlerin vor dem Hochwasser und der Realität nach Washington war für die Fertigstellung der umstrittenen Gas Pipeline „Nord Stream 2“ ei...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 23.07.2021

Böses Soja - Gutes Tofu

Tofu ist in den letzten Jahren immer populärer geworden und gilt heute als gesundes Superfood und Fleischersatz. Egal ob fermentiert, mariniert, gewürzt, geräuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 21.07.2021

Aus unserem Programm:

Laut einer Presseerklärung des statistischen Bundesamtes befindet sich das Gastgewerbe tief in der „Wuhan-Krise“. So seien die Umsätze der Branche seit Seuch...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 20.07.2021

Eine unglaubliche Wahrheit

Eine unglaubliche Wahrheit legt der AfD Abgeordnete Martin Sichert auf den Tisch und pulverisiert Aussagen der Flüchtlingspäpste und linken Spitzenpolitiker. Von ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 19.07.2021

Wieder einmal Staatsversagen

n Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen. Schlechte Zeiten, denn „die üblichen Verdächtigen bei Wetterphänomenen“, d...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 18.07.2021

Gewaltenteilung in Gefahr

Angela Merkel muss sich am Mittwoch 21.07 vor dem Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts einer Verhandlung über zwei Organklagen der AfD stellen. Hintergrund ...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 16.07.2021

Hochwasser-Hilfe :Schnell und unbürokratisch

Vor 5 Jahren stand im Focus ein Artikel, der bald – sehr bald - wieder aktueller denn je werden könnte, wenn man sich die sich stets verschärfende Hochwasserlag...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 15.07.2021

Nachtangelverbot vom Verwaltungsgericht gekippt

In einer Presseerklärung der AfD Landtagsfraktion zum Erfolg verschiedener Klagen gegen ein generelles Nachtangelverbot vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart heißt...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 14.07.2021

Gefahr von Rhein und Neckar

„Land unter“ heißt es derzeit nicht nur an Rhein und Neckar, sondern landesweit. Die derzeitigen Regenfälle erinnern uns daran, wie wichtig ein guter Hochwass...
right   Weiterlesen
KV Mannheim - 13.07.2021

90 Prozent der kontrollierten "Shisha-Bars" in Mannheim auffällig

Nach einer Pressemeldung der Mannheimer Polizei, hat das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt am Freitag bis spät in die Nacht gemeinsam mit dem städtischen Ordnungs...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 29.06.2021

Sozialkassen und Asyl- verträgt sich das ?

Es ist auffällig, dass Intensivtäter mit Asylhintergrund immer wieder in psychischer Behandlung sind. Jüngstes Beispiel ist der Messermörder von Würzburg. Wen...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 27.06.2021

Würzburg: Und es geschieht doch !

Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“, hat ein 24 jähriger Somalier, der laut ntv 2015 als „Asylbewerber“ nach Deutschland einreiste, bei einer M...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AfD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up