Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Durch meine Brille: geliefert wie bestellt

KV-MANNHEIM - 21.06.2020

Nach mehreren Pressemeldungen verwüsteten hunderte Randalierer die Stuttgarter Innenstadt. Geschäfte wurden systematisch geplündert. Bilder und Berichte belegen, dass fast ausschließlich junge Männer, potentielle Migranten unter den Plünderern waren.  Potentiell, weil, man sich bei dem Ausmaß der Gewalt nicht mehr sicher sein kann, ob das noch Zuwanderer oder schon Invasoren sind. Die Situation sei über Stunden außer Kontrolle gewesen. Innenminister Strobl (CDU) spricht von „bürgerkriegsähnlichen Zuständen“ und „ von den schwersten Krawallen in der Geschichte des Bundeslandes“. Anlass des Ausbruchs von Anarchie war eine Drogenkontrolle durch die Polizei, in deren Rahmen sich mehrere Umstehende mit dem Kontrollierten solidarisierten

Das sind die Folgen der unsäglichen, undifferenzierten Rassismuskampagne der Linken gegen unsere Polizei und andere rechtschaffene Bürger. Kontrollen finden aus guten Gründen statt. Wer den Menschen einredet, die Kontrolle eines Ausländers sei nur Rassismus und habe zu unterlassen, der diskriminiert nicht nur Deutsche und senkt nicht die Kriminalitätsstatistik, nein der stiftet moralisch (nicht juristisch!!!!) auch zu Übergriffen auf die Polizei und deren Folgen wie in Stuttgart geschehen an.

Geliefert wie bestellt. Es ist kein Zufall, dass so etwas nun in Deutschland, und speziell im grünen Baden Württemberg mit der grün regierten Zentrale in Stuttgart passiert. Hier ist man aus ideologischen Gründen in speziellen Bereichen besonders nachsichtig und hat sich eine Subkultur geschaffen, die nun aufbegehrt. Über Jahre wurde die einheimische Bevölkerung zu Lämmern erzogen, die der Leitkuh blind vertrauten. Seit Jahren wird dieses Land stets unsicherer. Gleichzeitig hat man systematisch dieses Land seit 2015 mit Wölfen geflutet. Einzelne Stadtteile überfremden zunehmend.

Wie schon 1972 beim Olympia Attentat steht dieses Land ungläubig Gewaltexzessen gegenüber und ist dem Terror schutzlos ausgeliefert. Spätestens jetzt sollte umgedacht werden. War es wirklich klug, an Bahnhöfen zu klatschen? War es klug, die ganze Welt an unsere Brust zu nehmen und ist es klug, jene weiter zu wählen, die das zu verantworten haben und das Dilemma permanent schönreden? Morgen ist s vielleicht nicht Stuttgart, sondern die Planken in Mannheim. Die Einschläge werden unweigerlich näherkommen.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-MANNHEIM - 14.06.2020

Rassismus ist keine Einbahnstrasse

Diskriminierung sei, so das ZDF für viele bitterer Alltag. Die Tagesschau geht sogar so weit zu behaupten, dass jeder, der hier schweige sich mitschuldig mache. Ra...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 07.06.2020

Durch meine Brille: Aufstehen gegen rechts - Verhöhnen des Rechtsstaates

In mehreren Städten im Land gab es Demonstrationen zum Thema Aufstehen gegen Rassismus und "Black Lives Matter". So waren etwa in Mannheim (angemeldet: 650) jeweil...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 31.05.2020

Keine Pauschalisierung von Demonstranten

Vergangene Woche bin ich von einem Reporter wegen den Corona Protesten in Mannheim angesprochen worden. Unter anderem wollte der Reporter von mir wissen, wie der ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 17.05.2020

Durch meine Brille: Schwarz Grün steigt uns aufs Dach

Nach SWR Berichten hat die Grün. Schwarze Landesregierung im Ländle beschlossen, den Häuslebauern aufs Dach zusteigen und den Zwang verabschiedet, bei Neubauten ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 10.05.2020

Durch meine Brille: Polizeieinsätze

Jedes MItglied im Polizeidienst, ob hauptberuflich oder freiwillig verpflichtet, leistet einen Eid auf unsere Verfassung. Und im Gegensatz zu unserer Kanzlerin und ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 03.05.2020

Durch meine Brille: Das Minarett hat keine Glocken

Für Aufsehen und Unverständnis nicht nur in Schönberg und nicht nur in meiner Partei hat ein lauter Muezzin-Ruf aus der örtlichen DITIB-Fetih-Camii-Moschee geso...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 26.04.2020

Durch meine Bille: Hotel und Gastgewerbe

Liebe Hoteliers und Gastwirte, noch gar nicht lange ist es her, da hat die große Mehrheit Ihrer Zunft, AfD Mitglieder ausgeladen des Restaurants verwiesen und Hau...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 19.04.2020

Durch meine Brille: Das Staatsversagen wird offenbar

Langsam aber sicher werden wir auf das Tragen der Alltagsmaske vorbereitet. Diese Erkenntnis ist löblich. Denn die AfD hat die Maskenpflicht bereits am 2. April ge...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 12.04.2020

Durch meine Brille Deutschland zuerst

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann erwartet für die Zeit nach der Corona-Krise harte Verteilungskämpfe. "Machen wir uns nichts vor: Das w...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 09.04.2020

Durch meine Brille: Croxit

Religiöse Feste sind das Fundament einer Gesellschaft. Sie geben ihr Halt und sind Teil unserer Identität. Mit unserem christlich – abendländischen Osterfest s...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 08.04.2020

AfD wirkt: Parkhäuser und Tiefgaragen laut Mannheimer Morgen im April kostenfrei

Karl-Ludwig Ballreich, Geschäftsführer der Mannheimer Parkhausbetriebe GmbH will Berufspendlern, die im Gesundheitswesen, im Lebensmitteleinzelhandel oder bei beh...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 05.04.2020

Durch meine Brille: Jörg Meuthen ist integraler Bestandteil der AfD

Unser Bundesvorsitzender Jörg Meuthen hat mit einem Vorstoß über die Zukunft der AfD eine längst notwendige Diskussion in meiner Partei ausgelöst. Über den Ze...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AFD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up