Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Rassismus ist keine Einbahnstrasse

KV-MANNHEIM - 14.06.2020

Diskriminierung sei, so das ZDF für viele bitterer Alltag. Die Tagesschau geht sogar so weit zu behaupten, dass jeder, der hier schweige sich mitschuldig mache. Rassismus und Diskriminierungen sind jedoch keine Einbahnstrassen, die entgegen der Berichterstattung der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten nur in eine Richtung laufen.  Die Tötung eines schwerkriminellen Schwarzen durch Polizisten in Amerika wird zum Anlass genommen, eine Generaldebatte über die Rassismussituation in Deutschland zu führen. Die seit Jahren andauernden rassistisch motivierten Morde an weißen Farmern in Zimbabwe und Südafrika werden seit jeher ignoriert. Natürlich sind die Verhältnisse anderer Kontinente nicht uneingeschränkt übertragbar, aber der Umgang unserer Medien mit den identischen Phänomenen ist äußerst vielsagend.

Rassismus und Diskriminierung sind in Deutschland vielfältig – man kann schon fast sagen: bunt - um den Sprachgebrauch der Linken zu bemühen.  Neben dem öffentlich beklagten gibt es auch den deutschenfeindlichen Rassismus, der nicht durch Verschweigen verschwindet, sondern beängstigende Züge annimmt. Deutsche Kinder werden auf Schulhöfen unserer Großstädte als „ Deutsche Kartoffel“ oder „ scheiß Alman“ beschimpft und bespuckt. In manchen Vororten gleicht der Schulgang eines blonden Kindes inzwischen einem Spießrutenlauf. Deutsche Frauen werden pauschal als Nazi Schlampe bezeichnet und als derart minderwertig angesehen, dass sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind und Morde keine Seltenheit darstellen. Ohne Grund trauen sich viele Frauen nachts nicht mehr auf die Strasse. Ohne Grund sind Nachttaxis für Frauen nicht derart dringend notwendig wie sie es leider geworden sind.  Es ist Rassismus, unsere Ordnungshüter generell unter den Verdacht des Rassismus zu stellen und eine Unverschämtheit sondergleichen.

Wenn schon eine Debatte geführt wird, dann bitte ohne Vorurteile und nach allen Seiten offen. Denn wie schon die Tagesschau feststellt: Wer schweigt, macht sich mit schuldig.  Die aktuelle Debatte ist einseitig und dient einzig dem Zweck, dem Weißen ein schlechtes Gewissen einzureden.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-MANNHEIM - 21.06.2020

Durch meine Brille: geliefert wie bestellt

Nach mehreren Pressemeldungen verwüsteten hunderte Randalierer die Stuttgarter Innenstadt. Geschäfte wurden systematisch geplündert. Bilder und Berichte belegen,...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 07.06.2020

Durch meine Brille: Aufstehen gegen rechts - Verhöhnen des Rechtsstaates

In mehreren Städten im Land gab es Demonstrationen zum Thema Aufstehen gegen Rassismus und "Black Lives Matter". So waren etwa in Mannheim (angemeldet: 650) jeweil...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 31.05.2020

Keine Pauschalisierung von Demonstranten

Vergangene Woche bin ich von einem Reporter wegen den Corona Protesten in Mannheim angesprochen worden. Unter anderem wollte der Reporter von mir wissen, wie der ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 17.05.2020

Durch meine Brille: Schwarz Grün steigt uns aufs Dach

Nach SWR Berichten hat die Grün. Schwarze Landesregierung im Ländle beschlossen, den Häuslebauern aufs Dach zusteigen und den Zwang verabschiedet, bei Neubauten ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 10.05.2020

Durch meine Brille: Polizeieinsätze

Jedes MItglied im Polizeidienst, ob hauptberuflich oder freiwillig verpflichtet, leistet einen Eid auf unsere Verfassung. Und im Gegensatz zu unserer Kanzlerin und ...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 03.05.2020

Durch meine Brille: Das Minarett hat keine Glocken

Für Aufsehen und Unverständnis nicht nur in Schönberg und nicht nur in meiner Partei hat ein lauter Muezzin-Ruf aus der örtlichen DITIB-Fetih-Camii-Moschee geso...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 26.04.2020

Durch meine Bille: Hotel und Gastgewerbe

Liebe Hoteliers und Gastwirte, noch gar nicht lange ist es her, da hat die große Mehrheit Ihrer Zunft, AfD Mitglieder ausgeladen des Restaurants verwiesen und Hau...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 19.04.2020

Durch meine Brille: Das Staatsversagen wird offenbar

Langsam aber sicher werden wir auf das Tragen der Alltagsmaske vorbereitet. Diese Erkenntnis ist löblich. Denn die AfD hat die Maskenpflicht bereits am 2. April ge...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 12.04.2020

Durch meine Brille Deutschland zuerst

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann erwartet für die Zeit nach der Corona-Krise harte Verteilungskämpfe. "Machen wir uns nichts vor: Das w...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 09.04.2020

Durch meine Brille: Croxit

Religiöse Feste sind das Fundament einer Gesellschaft. Sie geben ihr Halt und sind Teil unserer Identität. Mit unserem christlich – abendländischen Osterfest s...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 08.04.2020

AfD wirkt: Parkhäuser und Tiefgaragen laut Mannheimer Morgen im April kostenfrei

Karl-Ludwig Ballreich, Geschäftsführer der Mannheimer Parkhausbetriebe GmbH will Berufspendlern, die im Gesundheitswesen, im Lebensmitteleinzelhandel oder bei beh...
right   Weiterlesen
KV-MANNHEIM - 05.04.2020

Durch meine Brille: Jörg Meuthen ist integraler Bestandteil der AfD

Unser Bundesvorsitzender Jörg Meuthen hat mit einem Vorstoß über die Zukunft der AfD eine längst notwendige Diskussion in meiner Partei ausgelöst. Über den Ze...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AFD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up