Sargnagel Seebrücke

6C183A33-9B4E-4D61-BEA5-7BB66BABDAD1

Deutschlandweit finden derzeit Demonstrationen für die Organisation SEEBRÜCKE statt. SEEBRÜCKE hat sich Ende Juni gegründet, als das Schlepperschiff eines deutschen Schleuserkapitäns , die „Lifeline“ mit 234 Menschen an Bord im Mittelmeer kreuzte und in keinem europäischen Hafen anlegen konnte. SEEBRÜCKE solidarisiert sich mit Menschen auf der Flucht und fordert von der deutschen und europäischen Politik sichere …

weiterlesen →

Durch meine Brille: Es reicht nicht, einen großen Namen zu tragen

Brille 1

Der Wettlauf um das Sommerlochthema treibt kuriose Stilblüten. Man merkt deutlich, dass Hitze zu mentalen Disfunktionen führt. Angestachelt  durch Pöpeleien gegen die grüne Landtagspräsidentin in Baden-Württemberg setzt Grün ein Zeichen, legte in persona der Bundesvorsitzenden der Grünen Jugend gewichtig nach und forderte, eine „europäische Staatsbürgerschaft“ für Opfer des Klimawandels, deren „ Lebensraum“ wegen des Klimawandels zerstört werde. …

weiterlesen →

Mannheim sagt ja

IMG_0283

Nahezu unbemerkt von der Bevölkerung und vollkommen von der Presse verschwiegen begrüßte der Mannheimer Oberbürger den Bürgermeister der Stadt Hebronn Tayseer Abu Sneine. Bei diesem Politiker handelt es sich nach Angaben der „ Times of Isreal“ (hier) um einen  in Israel zu lebenslanger Haft verurteilten Mörder Am 2. Mai 1980 habe  Abu Sneine – ein …

weiterlesen →

Das Märchen von der sauberen Elektromobilität

19438580-1CC9-4B45-BDF3-4A29BA462131

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche vom 31.07.2018 droht dem Volkswagen-Konzern ein Rückruf von 124.000 Elektroautos durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wegen der Verwendung von gesundheitsgefährdendem Cadmium in Ladegeräten. Diese seien ebenfalls an Audi und Porsche geliefert worden. Es ist daher anzunehmen, dass auch diese Unternehmen Elektroautos ebenfalls in ganz großem Stil zurückrufen müssen. Wir verweisen in …

weiterlesen →

Moderat im Ton – hart in der Sache

F708E3CB-3E8E-40A3-8874-E9CE705921CE

In den Medien wurde ausführlich über die scharfen Angriffe von der AfD gegen die Landtagspräsiden-tin Aras von den Grünen berichtet. Insbesondere der überaus aggressive Tonfall wurde kritisiert, auch der Vorwurf des Rassismus blieb nicht aus. Aber: analog zu Artikel 3 des Grundgesetzes, wonach niemand wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat …

weiterlesen →