IMG_0352

Laut Bürgerbrief der Stadt Mannheim vom 3.8.17 zeichne die „besondere Mischung aus alteingesessenen „Neckarstädtlern“, den Zuwandererinnen und Zuwanderern der ersten Migrantengeneration, den Menschen aus Osteuropa der letzten Jahre und junger kreativer Studierenden und Unternehmer/innen … die Neckarstadt( West) als bemerkenswertes Vielfaltsquartier in Mannheim aus. Zusammen mit der zentralen Lage und ungewöhnlich intakten und bezahlbaren Baustruktur des Quartiers machte dies einerseits einen großen Anreiz aus, andererseits fordere diese Vielfalt ihren Preis in Fragen der Bildungsinfrastruktur, Sicherheit, Sauberkeit und städtebaulichen Weiterentwicklung.“
Quelle:
Eine solche Meldung zeugt nicht von Vielfalt, sondern eher von Einfällt, denn mit den Fakten hat diese Formulierung wenig zu tun und kann getrost als reiner ideologisch verbrämter Krampf fern jeder Realität bezeichnet werden.
Gerade die Neckarstadt West hat sich in den vergangenen Jahren zu einem „verlorenen Stadtteil“ entwickelt, der durch die ungebremste Massenzuwanderung nochmals eine Abwertung erhielt: Auf der Neckarwiese floriert der Drogenhandel, Diebstähle, Einbrüche, Überfälle und Kriminalität allgemein sind allgegenwärtig. Viele Geschäfte sind vergittert, die Vermüllung unbeschreiblich. In der ARD Talkshow erklärte die Journalistin Düzen Tekkal, „die Neckarstadt-West sei eine „No-Go-Area“, also eine Gegend, in die man wegen der hohen Kriminalität besser nicht mehr gehe!

Quelle:
Statt die bezahlbare Baustruktur zu loben, wäre es angebracht, sich gegen die fortschreitende Abwertung der Grundstücke einzusetzen und den Problemen diese Stadtteils ins Auge zu sehen beziehungsweise sie anzugehen, statt zu beschönigen und herum zu schwadronieren.
Da dies nicht möglich ist ohne gleichzeitig die ungebremste Massenzuwanderung vor allem in die sozialen Brennpunkte zu kritisieren, werden die Phrasen und Floskeln immer leichter zu durchschauen und selbst Zugereiste sehen nach kurzer Zeit, dass dieser Stadtteil Neckarstadt-West im Grunde bereits völlig gekippt ist.

Robert Schmidt

Sprecher AfD Mannheim / Direktkandidat